(Pressemitteilung)

Am Israelsonntag, dem 20. August 2017, feiert die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Celle erstmals gemeinsam mit der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Celle als einem Gründungsmitglied der Gesellschaft einen Gottesdienst.
Im Zentrum steht die Tora, die fünf Bücher Mose, unter dem Thema "Von unendlicher Huld und Treue …" (2. Mose 34,6).
Der Gottesdienst, bei dem Gäste herzlich willkommen sind, beginnt um 9.45 Uhr in der "Hugenottenkirche", Hannoversche Str. 61.
Jüdische Musik durchzieht den Gottesdienst.
Es schließt sich ein Beisammensein im Gemeindehaus an.